Teilen auf Google+   Drucken
 

Deutscher Evangelischer Kirchentag

 

2017

 

Dabei sein und mitmachen

 

Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, einen Kirchentag zu erleben: Sie können einfach dabei sein und sich aus weit über 2.500 Programmpunkten ein persönliches Programm auswählen. Kirchentag bedeutet aber nicht nur konsumieren. An vielen Stellen können Sie mitwirken und selbst Teil des Programms sein:

 

- mit einem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten oder auf der Messe im Markt

- als Künstler im Bereich Musik/Theater/ Kleinkunst

- als Kirchenmusikerin, Bläser oder Sängerin

- bei der Gestaltung von Gottesdiensten
- als Gastgeber für die, die aus der Ferne anreisen

- etc.

 

Außerdem wären Kirchentage nicht möglich ohne die zahlreichen Helferinnen und Helfer. Sie kontrollieren beim Einlass, sie dolmetschen, sie ordnen, sie bauen auf und ab, sie chauffieren VIPs, sie geben Auskünfte und vieles mehr.

 

Alles, was Sie zum Teilnehmen oder zum Mitwirken wissen müssen, erfahren Sie bei uns oder direkt auf der Internetseite des Deutschen Evangelischen Kirchentages.

 

Unter bestimmten Bedingungen bezuschussen wir Gruppen aus dem Bereich unserer Landeskirche, die ihr Dabei Sein beim Kirchentag nicht selbst vollständig finanzieren können. Die Voraussetzungen dafür finden Sie hier.